Wir ermöglichen die Energiewende!

Klimaziele

Auf der Pariser Klimakonferenz 2015 haben 195 Länder eine Vereinbarung zur Begrenzung der Erderwärmung auf unter 2 °C unterzeichnet. Die Erreichung dieses Zieles erfordert ein Umdenken.

Home: 02 - DE

Ungenügende Fortschritte

Europa ist auf dem Weg, die Klimaziele für 2030 zu verfehlen. Die Energiewende kann nur dann gelingen, wenn wir gemeinsam die vielen Vorteile nutzen, die Erdgas und erneuerbares Gas bieten.

Home: 03 - DE

Unsere erneuerbare Energiezukunft

Gas, Wind und Sonne – Europa mit sauberer Wärme, Strom und Verkehr versorgen.

Schnelle Erfolge für das Klima sind möglich, wenn erneuerbare Energieträger mit Gas kombiniert werden. Die erforderliche Technologie und Infrastruktur sind bereits vorhanden, um in allen Bereichen -Heizung,Stromerzeugung und Verkehr – auf Gas umzustellen.

Gas bietet die Flexibilität, die aufgrund des wachsenden Anteils unterschiedlicher erneuerbarer Energieträger benötigt wird. Wenn es zu wenig Wind und Sonne gibt, versorgt die moderne Gas-Stromerzeugung die Menschen mit dem Strom, den sie benötigen.

Und wenn es zu Stromüberschuss kommt, bietet die innovative Power-To-Gas-Technologie ideale Speichermöglichkeiten und stellt gleichzeitig erneuerbares Gas bereit.

Mehr noch, in Zukunft produzieren  Mikro-KWKs und Brennstoffzellen im dezentralisierten Energiesystem Ihre eigene saubere und zuverlässige Wärme und Strom zu Hause – ein idealer Partner für Solarkollektoren auf den Dächern.

Home: 04 - DE

Fahrplan für die Energiewende

2030: Mit Gas schnelle Erfolge bei der Dekarbonisierung. 2050: Die Energiewende abschließen.

Home: 05 - DE

Schnelle Erfolge für das Klima

Gas ist die effiziente und kostengünstige Lösung für eine schnelle Dekarbonisierung in sämtlichen Sektoren.

Home: 06 - DE

Power-to-Gas

Mehr aus erneuerbaren Energieträgern herausholen durch Nutzung überschüssiger Energie

Umwandlung von überschüssigem Strom in erneuerbares Gas

Home: 07 - ES

Power-to-Gas ist eine innovative Technologie, die überschüssigen Strom in synthetisches Gas umwandelt. Sie liefert die ideale Lösung, überschüssigen Strom zu speichern, indem man die hervorragend ausgebaute Gasinfrastruktur in Anspruch nimmt.

Synthetisches Gas kann in sämtlichen Bereichen eingesetzt werden:HeizungVerkehr und Stromerzeugung.

Die Technologie ist erprobt, in ganz Europa existieren Pilotanlagen. In dem richtigen politischen Rahmen könnte sich die Power-to-Gas-Technologie von der individuellen Einzelanfertigung zur industriellen Serienproduktion weiterentwickeln. Dadurch würden sich auch die Kosten verringern – genau wie bei Wind- und Solarenergie in den letzten zehn Jahren.

Brennstoffzellen und Mikro-KWKs

Sichere und saubere Wärme und Strom: im Zuhause, fürs Zuhause.

Home: 08 - DE

Brennstoffzelle und Mikro-KWKs sind hocheffiziente Technologien, die Sie mit sicherer und sauberer Energie versorgen. Mit ihnen können Sie Ihre eigene Wärme und Strom zu Hause produzieren. Zusätzlich können Sie überschüssigen Strom in Ihr örtliches Netz einspeisen.

Da Brennstoffzellen und Mikro-KWKs Strom lokal erzeugen und zusammen mit Solarkollektoren eingesetzt werden können, werden sie zu einem Hauptbestandteil des dezentralisierten Energiesystems. Dadurch entstehen intelligente Community-Lösungen, die den Bedarf an neuen Überland-Stromleitungen reduzieren.

Europa begibt sich erst jetzt auf diese Reise, während andere Länder wie Japan diesen Weg bereits mit voller Kraft verfolgen, indem sie planen, bis 2030 fünf Millionen Brennstoffzellen auf den Markt zu bringen.

Wir leben unsere Energiezukunft

Ameland zeigt, dass es tatsächlich möglich ist Die niederländische Insel hat die intelligente Kombination von Gas und erneuerbaren Energieträgern in die Praxis umgesetzt.

Home: 09 - DE

Empfehlungen für die Politik:

Home: 10 - DE