Energie-Sicherheit

Europa sicher mit Erdgas versorgen

Erdgas stellt eine äußerst zuverlässige Energiequelle aufgrund seiner robusten Infrastruktur und vielfältiger Lieferquellen dar – sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas. Der internationale Erdgashandel ist von zentraler Bedeutung für Europa.

Ausgezeichnete Infrastruktur

Das vorhandenes Gasnetz sorgt für eine zuverlässige Erdgasversorgung.

Energy security: 02 - DE

Infrastrukturausbau

Ein eng miteinander vermaschtes Erdgasnetz, das seinen Zweck erfüllt

Energy security: 03 - DE

Äußerst zuverlässig

Erdgas ist äußerst zuverlässig aufgrund seiner robusten Infrastruktur und vielfältiger Bezugsquellen.

Robuste Infrastruktur…

Energy security: 04 - 1 - DE

…und diversifizierte Quellen.

Energy security: 04 - 2 - DE

Vielfalt

Erdgas gewährleistet Versorgungssicherheit durch vielfältige Quellen und Transportrouten.

Ausgewogene Handelspartnerschaften

Der internationale Erdgashandel ist von zentraler Bedeutung für ausgewogene Geschäftsbeziehungen zu den Nachbarländern Europas.

EU Handelsbilanz1

Energy security: 06 - DE

  • Die Handelspartnerschaft mit Russland, Norwegen und Algerien ist sehr ausgeglichen.
  • Europa importiert hauptsächlich Rohstoffe aus diesen Ländern und exportiert vor allem eher technologisch anspruchsvolle Güter wie Maschinen und Dienstleistungen.
  • Der Wert russischer Erdgas-Exporte in die EU (36 Milliarden €) hat einen zehnfach höheren Anteil am russischen Bruttoinlandsprodukt als an dem der EU.

Empfehlungen für die Politik

Energiesicherheit

Einen zuverlässigen und positiven Rahmen für den europäischen Erdgasmarkt schaffen.

  • Koordinierte Strom- und Gaspolitik für ein kohärentes Marktdesign.

Diversifizierung von Erdgasquellen und -lieferwegen fördern.

  • Mittels stabiler Nachfrage die EU sowohl für europäische als auch für internationale Produzenten weiterhin attraktiv halten.
  • Mit Produzenten und Transitländern an einem stabilen politischen Umfeld arbeiten.

Marktbasierte Investitionen in die Gasinfrastruktur fördern, damit keine Mitgliedstaaten abhängig von einer einzigen Quelle oder Versorgungsroute bleiben.

  • Die schnelle Vervollständigung problematischer Bindeglieder unterstützen, z.B. über einen Status als Project of Common Interest (PCI).

Den Erdgas-Binnenmarkt in allen Mitgliedstaaten vollenden.

  • Die volle Anwendung des dritten Binnenmarktpakets in allen Mitgliedstaaten gewährleisten.
  • Die Netzcodes vervollständigen und anwenden.
  • Die Entwicklung von liquiden regionalen Erdgashandelsplätzen unterstützen.

Revision der Gasversorgungssicherheits-Verordnung:

  • Marktbasierte Maßnahmen präferieren.
  • Regionale Zusammenarbeit fördern bei gleichzeitiger Implementierung der bestehenden Maßnahmen zur Versorgungssicherheit sowie zügige Umsetzung einer EU-weiten Marktintegration.
  • Den geschäftlich sensiblen Charakter von Versorgungsverträgen respektieren, um Betriebsgeheimnisse zu schützen und eine Inflation der Berichtspflichten zu vermeiden.